RB-Füllfederhalter Exklusiv Mammut-Elfenbein 10.000 bis 12.000 Jahre alt

629,00 Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

Füllfederhalter Exklusiv Mammutelfenbein

Sehr schöner von uns handgearbeiteter Füllfederhalter mit Ornamentiertem Mittelring (22 Karat Gold) ebenso an der Schraubkappe
und am Füllerende verarbeitet. Dieser RB-Füllfederhalter wird mit einer deutschen Edelstahlfeder in der Strichstärke M ausgeliefert. Optional kann der Füller auch mit einer 18 Karat Goldfeder umgerüstet werden. Bitte erfragen Sie vorab den Preis für die Goldfeder.
Befüllt wird der Füllfederhalter mit einem Tintenkonverter, er kann jedoch auch mit Standard Patronen betrieben werden.
Der Füllfederhalter wurde aus einem extra dafür ausgewählten Stück Mammutelfenbein gedrechselt und mit höchster Sorgfalt und Präzision
zu einem RB-Schreibgerät verarbeitet und entspricht höchster Qualitätsstandards.
Ausgeliefert wird das Schreibinstrument in einem schönen Etui.

Das Mammutelfenbein wurde stabilisiert, damit man solch altes Material überhaupt bearbeiten kann. Es können kleine Stellen im Material etwas kantig sein, die extra nicht abgerundet wurden. Dies sind keine Fehler im Material !

Material:
Die Gattung der Mammuts sind vor ca. 8.000 bis 12.000 Jahren ausgestorben. Es waren die Vorfahren der heutigen Elefanten. Sie lebten in Nordamerika, Europa, Asien und Afrika. Das Mammutelfenbein welches ich hier zur Fertigung des Füllers verarbeitet habe, stammt aus dem Asiatischen Teil Russlands. Die Fundstücke des Mammutelfenbeins werden aus dem Permafrostboden geborgen. Nur eine kurze Zeit ist dies im Jahr möglich, da das Eis nur wenige Monaten auftaut.

Besonderheiten:
Ornamentierungen am Mittelring (22 Karat Gold) und am Ende der Schraubkappe, wie auch am Füllerende.

Material: Metallteile in Chromlegierung und 22 Karat Applikationen

Farbe:  beige mit dunkler Maserung

Maße: ca. 145 mm

Achtung! Durch die Monitorauflösung kann der Farbton vom Original abweichen!
 

Artikelnummer: 110 Kategorie:

Beschreibung

Füllfederhalter Exklusiv Mammutelfenbein

Sehr schöner von uns handgearbeiteter Füllfederhalter mit Ornamentiertem Mittelring (22 Karat Gold) ebenso an der Schraubkappe
und am Füllerende verarbeitet. Dieser RB-Füllfederhalter wird mit einer deutschen Edelstahlfeder in der Strichstärke M ausgeliefert. Optional kann der Füller auch mit einer 18 Karat Goldfeder umgerüstet werden. Bitte erfragen Sie vorab den Preis für die Goldfeder.
Befüllt wird der Füllfederhalter mit einem Tintenkonverter, er kann jedoch auch mit Standard Patronen betrieben werden.
Der Füllfederhalter wurde aus einem extra dafür ausgewählten Stück Mammutelfenbein gedrechselt und mit höchster Sorgfalt und Präzision
zu einem RB-Schreibgerät verarbeitet und entspricht höchster Qualitätsstandards.
Ausgeliefert wird das Schreibinstrument in einem schönen Etui.

Das Mammutelfenbein wurde stabilisiert, damit man solch altes Material überhaupt bearbeiten kann. Es können kleine Stellen im Material etwas kantig sein, die extra nicht abgerundet wurden. Dies sind keine Fehler im Material !

Material:
Die Gattung der Mammuts sind vor ca. 8.000 bis 12.000 Jahren ausgestorben. Es waren die Vorfahren der heutigen Elefanten. Sie lebten in Nordamerika, Europa, Asien und Afrika. Das Mammutelfenbein welches ich hier zur Fertigung des Füllers verarbeitet habe, stammt aus dem Asiatischen Teil Russlands. Die Fundstücke des Mammutelfenbeins werden aus dem Permafrostboden geborgen. Nur eine kurze Zeit ist dies im Jahr möglich, da das Eis nur wenige Monaten auftaut.

Besonderheiten:
Ornamentierungen am Mittelring (22 Karat Gold) und am Ende der Schraubkappe, wie auch am Füllerende.

Material: Metallteile in Chromlegierung und 22 Karat Applikationen

Farbe:  beige mit dunkler Maserung

Maße: ca. 145 mm

Achtung! Durch die Monitorauflösung kann der Farbton vom Original abweichen!
 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.0000 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „RB-Füllfederhalter Exklusiv Mammut-Elfenbein 10.000 bis 12.000 Jahre alt“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.